NEWS +++ News +++ News +++ News +++ News

 

Auf dieser Seite erfahren Sie immer die aktuellsten Neuigkeiten, die sich in unserem Vereinsleben ergeben haben. News zu anstehenden oder zurückliegenden Veranstaltungen, Einladung zu Turnieren oder Events sowie sonstige wichtige Informationen für die Vereinmitglieder.

 

Außerdem fanden Sie hier immer die aktuellste Ausgabe unseres Vereinsmagazins "Visier & Racket", das wir bis Ende 2016 quartalsweise in Kooperation mit dem Schützenverein Horneburg erstellen und in der Gemeinde verteilen. Zukünftig werden wir Informationen über unseren Verein mit dem Magazin "Meine Samtgemeinde" kommunizieren, das ebenfalls vierteljährlich erscheint.


Doppel-Vereinsmeisterschaftsturnier am 17.09. geplant - Anmeldungen paarweise bis zum 04.09.2017 möglich

Am Sonntag, den 17.09. soll ein eintägiges Doppel-Vereinsmeisterschaftsturnier für Damen und Herren durchgeführt werden. Interessierte Mitglieder können sich bis zum 04.09.2017 durch Eintragen in der im Clubhaus aushängenden Meldeliste anmelden. Die Anmeldung muss gemeinsam mit eine Doppelpartner erfolgen. Der Sportwart Thomas Bode freut sich auf eine rege Teilnahme und legt nach dem Meldeschluss den genauen Austragungsmodus fest!


Aktionstag des Tennisvereins Horneburg war ein voller Erfolg: 13 neue Mitglieder gewonnen

 

Auch wenn es witterungstechnisch keine Idealbedingungen waren, so konnte der Tag der offenen Tür beim Tennisverein Horneburg am Samstag, den 29.04.2017 doch plangemäß durchgeführt werden. Zu Beginn hielt der Vereinsvorsitzende Winfried Persen um 14 Uhr eine kurze Ansprache vor den anwesenden Mitgliedern/Gästen – und begrüßte dabei auch die beiden Gastspieler Matthias Reichert von SW Cuxhaven und Nico Brüggenwerth aus Stade, die gleich im Anschluss ein hochklassiges Show-Match austrugen, durch das bei den Zuschauern die Vorfreude auf die neue Sommersaison noch deutlich gesteigert wurde…und das zeigte, warum die beiden in der Oberliga spielen.

 

Im Anschluss daran spielten Horneburgs Bürgermeister Hans-Joachim Detje, der die Anwesenden vorab auch mit einer kurzen Ansprache begrüßte, sowie Alexander Götz von der (Samt-) Gemeindeverwaltung einige Bälle mit dem 2. Vorsitzenden Olaf Schier. Danach durften dann alle Anwesenden die Schläger schwingen – egal ob seitens interessierter Gäste nur ausprobiert werden sollte oder seitens der Mitglieder bereits für kommende Punktspiele und Turniere trainiert werden sollte.

 

Sehr erfreulich war die Tatsache, dass an dem Tag gleich zu Saisonbeginn 13 (!) neue Mitglieder aufgenommen werden konnten, die sich zukünftig dem Tennissport hingeben wollen. Gern sind auch zukünftig jederzeit neue Mitglieder willkommen, für die bei Bedarf am Freitagabend auch ein kostenfreies durch Vereinsmitglieder Beginner-Training durchgeführt wird. Interessenten können sich jederzeit beim Vorstand des TVH melden (mehr unter www.tvhorneburg.de).

Bilder dazu sind in der Galerie zu finden.


 

Der Tennisverein Horneburg lädt ein:  Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ am 29. April 2017

 

Highlight: Show-Match zweier Herren Oberliga-Spieler und Beitrags-Sonderaktion

Auch in diesem Jahr werden die Mitglieder des Tennisvereins Horneburg die fünf Außenplätze auf der schönen Anlage im „Blumenthal“ im März/April mit vereinten Kräften selber aufbereiten. Und dann kann es losgehen: Der Saisonstart soll am Samstag, den 29. April 2017 wieder im Rahmen des Aktionstages „Deutschland spielt Tennis“ mit einem Tag der offenen Tür erfolgen, der sich an alle Mitglieder und an alle Bürger von Horneburg und Umgebung richtet, die Interesse am Tennissport haben. Ab 14 Uhr beginnt dieses Event mit einem besonderem Highlight: einem hochklassigen Show-Match von dem Herren-Oberliga-Spieler Matthias Reichert vom SC SW Cuxhaven mit einem Spielerkollegen gleicher Leistungsstärke, bei dem mit Sicherheit Tennis auf allerhöchstem Niveau zelebriert wird. Hier lohnt es sich wirklich, zuzuschauen! Danach ist auch noch ein Spaß-Match zwischen noch ausfindbar zu machenden Funktionsträgern aus der Samtgemeinde Horneburg und dem Vorstand des TVH geplant.

 

Es sind alle Mitglieder und Bürger aus Horneburg und Umgebung eingeladen, den Tennisschläger bei hoffentlich bestem Wetter erstmalig im Jahr 2017 unter freiem Himmel zu schwingen. Es wird ein kostenloses Probetraining mit Vereinsmitgliedern angeboten, wobei Schläger und Bälle gestellt werden…lediglich Turnschuhe und ein Sportdress sind mitzubringen. Außerdem ist es geplant, eine Ballmaschine auf einem Platz für Trainingszwecke anzubieten und für Kinder und Jugendliche einen Platz mit spaßigen Spielformen anzubieten. Natürlich ist auch für Moderation, Musik und das leibliche Wohl gesorgt - mit Kaffee und Kuchen, gegrillten Bratwürsten oder einem Fass Bier bzw. sonstigen Getränken.

 

Das Ausprobieren ist beim TVH aber nicht nur an diesem Tag möglich, sondern auch im weiteren Saisonverlauf: für Erwachsene wird bis zu den Sommerferien bei Bedarf jeweils am Freitag von 18-20 Uhr ein kostenloses Training für Anfänger von dem Vorstandsmitglied Frank Jeschke angeboten. Einfach mal vorbeischauen – keine Voranmeldung nötig. Kinder und Jugendliche können ebenfalls über die gesamte Saison (außer in den Sommerferien) jederzeit am kostenlosen Jugendtraining teilnehmen können. Weitere Informationen dazu und zu der Beitrags-Sonderaktion mit vollständiger Befreiung vom Erstjahresbeitrag, die nur bei Eintritt am Aktionstag gilt, erhalten Sie auf der Anlage des TVH beim Besuch dieser Veranstaltung!

Mehr zum Aktionstag "Deutschland spielt Tennis auch unter:

 

http://www.dtb-tennis.de/Initiativen-und-Projekte/Deutschland-spielt-Tennis/Teilnehmende-Vereine

 


Mitgliederversammlung hat am 02. März 2017 stattgefunden

 

Am Donnerstag, den 02. März 2017 um 20 Uhr hat die diesjährige Mitgliederversammlung des TVH mit einer Beteiligung von gut 30 Mitgliedern stattgefunden. Die Tagesordnung sah Berichte aus den Vorstandsbereichen vor. Der 1. Vorsitzende Winfried Persen berichtete unter anderem von fünf Vorstandssitzungen im Berichtsjahr, vom Event-Highlight des Jubiläumsfestes anlässlich des 30jährigen Bestehens des TVH im September 2016 sowie von der Installation neuer Duschen.

Aktuell hat der TVH zum 31.12.2016 115 aktive Mitglieder, wovon 37 % weiblich und 63% männlich sind. Der 2. Vorsitzende Olaf Schier berichtete über die Anlagenpflege im Jahr 2016 und über die Planung zur Platzaufbereitung 2017, die am Wochenende 01+02.04.2017 stattfinden soll. Der Kassenwart berichtete über die Finanzlage des Vereins, die zwar noch in Ordnung ist, aber aufgrund des Mitgliederrückgangs eine Beitragserhöhung unausweichlich macht, die dann auch beschlossen wurde (neue Beiträge finden Sie zukünftig unter der Rubrik Mitgliedschaft und im Protokoll der Versammlung, das noch online gestellt wird).

Der Sportwart Thomas ode berichtete über den Punktspielbetrieb im Sommer 2016 mit 6 Mannschaften, im Winter mit zwei Mannschaften und im Sommer 2017 mit 5 Mannschaften. Im Anschluss berichteten der Jugendwart Tino Bordusa und der Seniorenwart Hans-Georg Baatz über ihre Bereiche bevor der Beisitzer Frank Jeschke über kürzlich durchgeführte und zukünftige Turniere berichtete.

Dann berichteten die Kassenprüfer Jörk Philippsen und Djamileh Safari über die perfekt geführte Kasse und führten die Entlastungsabstimmung für den Vorstand durch. Abschließend wurden folgende Funktionsträger in ihren Ämtern bestätigt: Olaf Schier als 2. Vorsitzender, Eilert Rieks als Kassenwart, Tino Bordusa als Jugendwart und Andreas Arndt als Pressewart. Der 1. Vorsitzende schloss die Veranstaltung dann gegen 22 Uhr mit der Ankündigung, dass er das Amt des Präsidenten nach 10 Jahren im Jahr 2018 abgeben werde und man sich jetzt schon Mal über eine Nachfolge Gedanken machen müsse.


 

Frühjahrsturnier des TV Horneburg fand zum 9. Mal statt

 

Am Samstag, den 25.3.2017 fand in den Abendstunden zum 9. Mal das Frühjahrsturnier mit Spielern aus umliegenden Tennisvereinen im Sportpark Nottensdorf statt. 24 tennisbegeisterte Spieler trafen zum Doppelturnier. Die Spieler kamen aus Dollern, Stade, Jork , Hagen,  Hammah,  Lühe, Estebrügge und natürlich aus Horneburg. Gespielt wurden 5 Runden mit je  30 Minuten.  Sieger mit den meisten Punkten war am Daniel Franz vom TC Lühe. Die Sportpark-Gastronomie sorgte wieder einmal für eine tolle Bewirtung, die alle Teilnehmer zufrieden stellte.  Am ersten Samstag im März 2018 planen  wir dann unser zehntes  Frühjahrsturnier.  Also für alle Tennisfreaks: merkt euch diesen Temin schon mal vor. Das 24. Mc-Two-Turnier, das ebenfalls von Frank Jeschke organisiert wird, ist wieder für den ersten Samstag  im November geplant.

 


Download
Visier&Racket Ausgabe 4/2016 - Letzte Ausgabe dieses Magazins
Die letzte Ausgabe des Vereinsmagazins zum Jahresende 2016 mit den aktuellen Informationen rund um das Vereinsleben. Ab 2017 wird dieses Magazin ersetzt durch regelmäßige Veröffentlichungen unseres Vereins im Magazin "Meine Samtgemeinde", das vierteljählich erscheint und über alle aktuellen Themen und Veranstaltungen in den Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Horneburg berichtet.
visier_racket_2016_4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

Download
Visier und Racket Ausgabe 3/2016 zum 30jährigen Jubiläum des TVH
Die neueste Ausgabe des Vereinsmagazins mit den Schwerpunktthemen unseres 30jährigen Jubiläums, der Jubiläums-Saisonabschlussfeier sowie den Einzel-Vereinsmeisterschaftsendspielen steht zum Download hier bereit! Viel Spaß damit!
visier_racket_2016_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB

 

McTwo-Turnier zum 23. Mal ausgetragen – Dreikampf aus Tennis, Kniffel und Dart

 

 

 

 

 

Am 5.11.2016 fand zum 23. Mal das McTwo-Turnier statt, bei dem man in den Disziplinen Tennisspielen, Darten und Kniffeln sein Können beweisen muss.

 

 

 

22 Tennisspieler aus umliegenden Vereinen (Jork, Lühe, Dollern, Bützfleth, Buxtehude) waren zu Gast bei uns, dem ausrichtenden Verein TV Horneburg. Wir hatten wieder viel Spaß - wie auch schon bei den letzten Turnieren.

 

 

 

Der Vorjahressieger Winfried Persen konnte seinen  Titel aus dem letzten Jahr nicht verteidigen. Sieger wurde an diesem Abend Jochen Wenzel, der als Gastspieler aus Grosschwansee dabei war. Wie schon so oft  war der Sieger auch der beste Kniffler.

 

 

 

Begeistert waren alle Teilnehmer ebenfalls von dem leckeren Buffet im Sportpark. Alle fanden dieses war wieder eine gelungene Veranstaltung. Am ersten Samstag im November 2017 wird dann das 24. Mal dieses Turnier stattfinden.

 

Übrigens: Am letzten Samstag  im Februar 2017 lädt der TVH wieder zum Frühjahrsturnier ein.

 

 

 

Also schon mal die Termine vormerken und bei Interesse bei Frank Jeschke melden.

 


Einladung zur Jubiläums-Veranstaltung am 17.09.2016

 

Liebe Tennisfreunde des Horneburger Tennisvereins,

 

vor 30 Jahren wurde unser Verein gegründet - und seitdem stehen bei uns der Tennissport und Geselligkeit im Mittelpunkt...wenn das kein Grund zum Feiern ist!

 

Das wollen wir tun - und zwar mit einem Tennisnachmittag / -abend am Samstag, den 17. September 2016 ab 13 Uhr für alle Mitglieder mit Anhang. Ab 13 Uhr werden die Endspiele der Einzel-Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren nacheinander stattfinden. Für die Zuschauer gibt es Freibier, Freisekt, Kaffee und Kuchen und hochklassigen Tennissport. Im Anschluss daran gibt es bei einem Jubiläums-Umtrunk die Siegerehrung und einen Rückblick auf die Vereinsgeschichte (auf verschiedene Arten und Weisen - lasst Euch überraschen). Münden soll der Tag dann in einem gemütlichen Beisammensein der Mitglieder und deren Anhänge mit leckerem Grillbuffet, guten Gesprächen und Musik, so dass auch noch gefeiert werden kann!

 

Es lohnt sich also, dabei zu sein...egal ob man schon seit ewigen Jahren dabei ist oder erst seit ein paar Monaten - deshalb bitte bis zum 03.09.2016 anmelden durch Eintragung in der Anmeldeliste im Tennishaus oder durch Mail an hans-georg-baatz@web.de. Jeder 30. Teilnehmer, der sich anmeldet, erhält ein Überraschungspräsent! Für den Verzehr des Grillbuffets und von Getränken am Abend wird eine Pauschale von € 10,-- (Jugendliche € 5,--) pro Person erhoben.

 

Wir freuen uns auf viele teilnehmende Mitglieder und einen gelungenen Tennistag mit Euch!

 

Der Vorstand und das Orga-Team

 


4 Spiele am 4. Punktspielwochenende: Herren40 "rächen" mit ihrem ersten Saisonsieg gegen Ottersberger TC II die gleichzeitige Niederlage der Herren55 in Ottersberg - Damen 40 und Herren 50 spielen jeweils 3:3-Unentschieden

 

Am 4. Spieltag kam es am Wochenende 18./19.06.2016 zu zwei Begegnungen der Horneburger Tennisspieler mit dem Ottersberger TC. Während die Herren 55 ihr Landesliga-Spiel leider deutlich mit 0:6 in Ottersberg verlor, konnte die Herren 40 gegen den Ottersberger TC II auf heimischer Anlage ihren ersten Saisonsieg einfahren. Das Team um Hansi Dopatka gewann durch Zwei-Satz-Einzelsiege von Frank Cordes (6:0;6:0!) und Olaf Schier und zwei Doppel-Siege durch Olaf Schier und Andreas Arndt sowie Frank Cordes und Hansi Dopatka.

 

Die Damen 40 holten beim TC Wiepenkathen II einen Punkt und spielten 3:3-Unentschieden, wobei ein Sieg drin gewesen wäre, aber leider ein Doppel im Champions-Tie-Break mit 7:10 verloren ging. Die Punkte holten Kirsten Philippsen und Ute Schier im Einzel sowie Kirsten Philippsen und Helga Schulz im Doppel. Aktuell belegt das Team mit 3:3 Punkten bei einem sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage Rang 4.

 

Und auch die Herren 50 spielten an diesem Spieltag 3:3-Unentschieden gegen BW Buchholz. In den Einzeln konnten Ulf Meyer und Harald Mannigel zwei Punkte einfahren. Und im Doppel sorgten dann Jörk Philippsen zusammen mit Harald Mannigel für den 3. Punktgewinn. Damit liegt das Team weiter mit 4:2 Punkten an der Tabellenspitze. Weiter so!

 

Den Status Quo zu allen Teams findet Ihr hier: http://ntv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/clubTeams?club=17150

 


3. Punktspielwochenende: Damen gewinnen klar; Herren 55 und Herren 40 verlieren

 

Die Damen haben beim TC Bienenbüttel ihren ersten Saisonsieg erreicht - und das gleich deutlich mit %.1! Schon nach den 4 Einzeln stand es 4:0, so dass der Sieg früh feststand. Dabei gaben Kirsten Stüwe, Alexandra Wilkens, Djamileh Safari und Andrea Paulix auch keinen Satz ab. Starke Leistung! Auch das erste Doppel wurde von Kirsten Stüwe und Alexandra Wilkens klar mit 6.§ und 6:3 gewonnen. Lediglich im zweiten Doppel gönnten Cathrin Jeschke und Rieke Meyer ihren Gegenrinnen beim 1:6; 6:3 und 11:9 im Champions-Tie-Break einen Ehrenpunkt. Damit belegen die Damen aktuell mit 3:3 Punkten den zweiten Tabellenplatz in ihrer Regionsliga-Gruppe 031. Weiter so!

 

Die Herren40 haben leider auch das dritte Spiel verloren; dieses Mal mit 1:5 gegen den Schneverdinger TC. Schon nach den Einzeln stand es 0:4; lediglich Frank Cordes an 1 konnte dabei einen Satz gewinnen. Das Doppel Hans-Martin Dopatka und Frank Cordes unterlag dann knapp in zwei Sätzen während Olaf Schier und Andreas Arndt im zweiten Doppel mit 7:5 und 6:4 den Ehrenpunkt holen konnten. Aktuell belegen die Herren40 damit den 7. Platz in der Verbandsklassen-Gruppe 360.

 

Am Samstag, den 04.06.2016 war es so weit: das erste Landesliga-Heimspiel, das jemals auf der TVH-Anlage stattgefunden hat, stand an - gegen die Gäste aus Nordhorn...nahe der niederländischen Grenze. Nach den Einzeln stand es 1:3 nachdem lediglich Frank Jeschke im Champions-Tie-Break die Oberhand behielt. Im Doppel konnten Frank Jeschke und Jochen Allers dann auf 2:3 verkürzen, so dass das letzte Doppel die Entscheidung bringen musste. Leider unterlagen Hartmut Frey und Michael Reusser knapp mit 4:6 und 6:7, so dass der erste Punktgewinn weiter auf sich warten lässt und der TVH aktuell auf dem vierten Platz der Landesliga-Gruppe 521 steht.

 

 


Jeden Mittwochabend: Tennis und Kulinarisches

 

Mittwochabends wird auf der Anlage des TVH nicht nur Tennis gespielt, sondern regelmäßig im Anschluss an das Training von den Anwesenden gegrillt oder gekocht und in gemütlicher Runde wird das vorangegangene Tennisspielen bei kühlen Getränken und guten Essen "analysiert".

 

Am Mittwoch, den 01.06.2016 zum Beispiel war Wolfgang Domagalla der Ausrichter. Er verband dieses mit seinem Geburtstag und tischte sehr geschmackvoll auf. Scampis in Tomaten-Soße mit Knoblauchkräutern und einer Vielzahl von Gartenkräutern. Delikaten Spargelsalat mit Eiern und diversen Gartenkräutern aus dem eigenen Garten. Schweinefilet im Speckmantel mit und ohne Kräuter gegrillt. Dazu wurde Meterbrot gereicht und ein kühles Bierchen getrunken. Allen hat es wunderbar gemundet und alle Teilnehmer sagen: Vielen Dank Wolfgang! Anbei ein paar Bilder von diesem Abend...und jeden Mittwoch läuft es ähnlich. Wer Zeit und Lust hat, kann gern dabei sein.

 


Download
Visier und Racket Ausgabe 2/2016
Die neueste Ausgabe der Vereinszeitung in Kooperation mit dem Horneburger Schützenfest mit aktuellen Infos und Bildern aus unserem Vereinsleben steht zum Durchblättern bzw. zum Download hier bereit. Viel Spaß beim Lesen!
Visier und Racket Nr. 2_2016_Juni_Gesamt
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Auch 2. Punktspieltag nicht optimal: 1 Sieg, 1 Unentschieden und vier Niederlagen

 

Beim zweiten Punktspieltag waren alle sechs gemeldeten Mannschaften im Einsatz. Das Wetter spielte mit. Alle vier Auswärtsspiele wurden leider verloren; lediglich bei den beiden Heimspielen wurden Punkte eingefahren:

 

Die Damen40 konnten sich beim Heimspiel am Sonntag mit 5:1 deutlich gegen den MTV Tostedt durchsetzen (10:3 Sätze). Glückwunsch! Die Herren50 spielte parallel dazu am Sonntag 3:3-Unentschieden, wobei die drei "verlorenen" Punkte jeweils im dritten Satz zu ungunsten der Horneburger ausfiel...ärgerlich. Trotzdem steht das Team mit 3:1 Punkten aktuell auf dem ersten Tabellenplatz - klasse!

 

Am weitesten fahren musste die Landesliga-Mannschaft der Herren55: das erste Spiel in der neuen Liga ging dann leider deutlich mit 0:6 verloren, wobei insgesamt zwei Sätze erkämpft wurden. Die Herren40 unterlag in Beverstedt mit 1:5 (konnte leider nur mit 3 Spielern antreten :-(); den einigen Punkt holte Neuzugang Frank Cordes in drei Sätzen an Position 1. Auch die Herren30 hat ihr erstes Punktspiel der Sommersaison leider mit 1:5 beim TC Dollern verloren. Hier konnte lediglich Eilert Rieks im Einzel punkten und beide Doppel gingen knapp in drei Sätzen an die Gegner. Und auch die Damen mussten beim TC Auetal Ahlerstedt die Stärke des Gegners anerkennen und verloren mit 0:6. Das kann und wird ja nur besser werden...


Durchwachsener Punktspielstart: 1 Sieg, 1 Unentschieden und zwei Niederlagen

 

Am ersten Punktspieltag der neuen Sommersaison traten vier von sechs gemeldeten Mannschaften an. Bei den beiden Heimspielen konnte gepunktet werden: nachdem die Damen ihr erstes Spiel in der Regionsliga am Samstag, den 07.05. gegen den Todtglüsinger TC nach hartem Kampf mit 3:3-Unentschieden abschlossen, konnten die Herren50 ihr erstes Saisonspiel in der Regionsliga am Sonntag, den 08.05. gegen den TSV Winsen/Luhe klar mit 5:1 gewinnen.

 

Die beiden Auswärtsspiele hingegen konnten leider nicht erfolgreich bestritten werden: die Herren40 verlor ihr erstes Spiel in der Verbandsklasse am Samstag, den 07.05. bei einem der Meisterschaftsfavoriten, dem TC Falkenberg, klar mit 0:6 - und die Damen 40 verloren ihr erstes Spiel in der Regionsklasse mit 1:5 beim TC Jork.

 

 


Himmelfahrtsturnier 2016  wieder mit starker Beteiligung ... und mit top Wetter!

 

Über 20 Teilnehmer haben in diesem Jahr beim Himmelfahrtsturnier ihren Spaß gehabt. Bei bestem Wetter hat "Sportdirektor" Massud Safari interessante Doppelpaarungen eingeteilt und es war für alle ein perfekter Tag und ein toller Start in die Saison!


Download
Visier&Racket März 2016 (Nr. 1/2016)
Das aktuelle Vereinsmagazin des TVH in Kooperation mit dem Schützenverein Horneburg mit interessanten Informationen aus dem Vereinsleben der letzten Monate und mit Ausblick auf die neue Sommersaison
visier_racket_2016_1_März 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

 

Veränderungen im Vorstand: Auf Thomas folgt Thomas – und Hans-Georg stößt neu dazu

 

Bei diesjähriger Mitgliederversammlung wurde neuer Sportwart und ein Seniorenwart gewählt

 

Am 03. März 2016 fand ab 20 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung des Tennisvereins Horneburg im Vereinshaus „Bigpoint“ statt, die von dem 1. Vorsitzenden Winfried Persen geleitet wurde. An der Veranstaltung nahmen 31 der 139 Mitglieder teil. In den Berichten der jeweiligen Vorstände wurde deutlich, dass die Spielzeiten Sommer 2015 und Winter 2015/16 für den TVH durchaus erfolgreich und ohne größere Probleme verliefen.

 

Es wurde dann bei der Versammlung eine Satzungsänderung beschlossen, die die personelle Zusammensetzung des Vorstandes betrifft: ab sofort gehört statt des Postens  „Frauenwart“ der Posten „Seniorenwart“ in den Vorstand. Der Frauenwart war seit langer Zeit nicht zu besetzen gewesen, weshalb nach ausführlicher Diskussion im Plenum eine Umbesetzung mit einem Seniorenwart beschlossen wurde, der sich verstärkt um die Belange der älteren Mitglieder kümmern soll. Der einstimmig gewählte Kandidat hierfür heißt Hans-Georg Baatz und wird das neue Amt mit Leben füllen (der Vorstand freut sich, dass u jetzt dabei bist, Hans-Georg)!

 

Eine weitere Veränderung im Vorstand stand außerdem an: für den auf eigenen Wunsch aus dem Amt scheidenden Sportwart Thomas Thran (vielen Dank, Thomas, für die geleistete Arbeit in den lezten Jahren) wurde auf der Veranstaltung ein  Kandidat gesucht – und glücklicherweise auch gefunden: Thomas Bode (herzlich willkommen, Thomas, in der Vorstandsriege und viel Spaß und Erfolg in Deiner neuen Aufgabe!). Sowohl dieser Kandidat als auch alle anderen Vorstände wurden einstimmig gewählt. Zur Wiederwahl standen: der 1. Vorsitzende Winfried Persen, die Schriftführerin Kirsten Philippsen, der Beisitzer Frank Jeschke sowie der Pressewart Andreas Arndt.

 

Es gab noch einen Antrag  auf  Änderung der Beitragsordnung bezüglich des zu leistenden Arbeitsdienstes/Ersatzkosten für Mitglieder beider Geschlechter ab 75. Jahre, der jedoch die notwendige Dreiviertel-Mehrheit nicht erreichen konnte. Abschließend wurde dann die Aufnahme des Spielbetriebs für die Sommersaison 2016 besprochen und geplant – alle Spielerinnen und Spieler freuen sich auf die neue Freiluftsaison im Jahr des 30jährigen Vereinsjubiläums!

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

8. Offenes Frühjahrs-Hallen-Doppel-Turnier des TVH ausgetragen

 

24 Spieler im Sportpark Nottensdorf dabei–Erik Prenzel vom Stader TC gewinnt Turnier

 

Am Samstagabend, den 27.02.2016 fand zum 8. Mal das offene Frühjahrs-Herren-Doppel-Turnier des Tennisvereins Horneburg statt, an dem neben den TVH-Mitgliedern auf Einladung von Organisator Frank Jeschke wieder viele Spieler aus umliegenden Vereinenteilgenommen haben. 24 tennisbegeisterte Spieler, die auf dem Gruppenfoto zusehen sind, hatten dem Organisator Frank Jeschke zugesagt und trafen sich zumDoppel-Turnier im Sportpark Nottensdorf. Die auswärtigen Spieler kamen ausStade, Jork , Immenbeck, Bützfleth, Buxtehude, Lühe und Hammah.

 

Gespielt wurden 5 Runden mit je 30 Minuten Spielzeit mit wechselnden Doppelpartnern und –gegnern, die jeweils neu zugelost wurden. Sieger mit den meisten Punkten war am Ende Erik Prenzel vom Stader TC (siehe Foto mit Organisator Frank Jeschke). Neben gutklassigen Tennis-Matches kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Dabei sorgte das neue Bewirtungsteam des Restaurants „Salad´s“ für eine tolle Bewirtung, die alle Teilnehmer zufrieden stellte. 2017 wird das Turnier wieder im gleichen Zeitraum geplant, dann zum 9. Mal. Alle Tennisfreaks aus Horneburg und Umgebung können sich das Datum schon mal vormerken.

 


TVH-Damen-Team erkämpft sich ein Unentschieden beim ersten Hallen-Punktspiel

 

Die beiden folgenden Spiele gegen Celler Vereine wurden verloren

 

Am Sonntag, den 24.01.2016 war es so weit: die Damen-Mannschaft des TVH hat sich nach dem Meistertitel in der Regionsklasse 2015 und dem damit verbundenen Aufstieg in die Regionsliga 2016 auch erstmalig für die Hallensaison an den Start gewagt - und hatte den VFL Maschen zu Gast in der Tennishalle Wiepenkathen, wo die Damen ihre Heimspiel austragen.

 

Es entwickelte sich von Beginn an ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel gegen die junge Maschener Damen-Riege, das am Ende3:3-Unentschieden ausging. Glückwunsch zum ersten Punktgewinn - und weiter so!

 

In den Einzeln konnte unsere Nr. 1 Kirsten Stüwe mit einem 6:4;6:2-Sieg überzeugen und unsere Nr. 2 mit einem engen Drei-Satz-Erfolg punkten (6:2;6:7;10:5). An Nr. 3 unterlag Ute Schier in zwei Sätzen (3:6;0:6) und an Nr. 4 musste sich die Newcomerin Rieke Meyer nach einem harten Kampf mit 6:4;4:6 und 8:10 im Champions-Tie-Break geschlagen geben. So stand es 2:2 nach den Einzeln.

 

Im Doppel holten dann Kirsten Stüwe und Alexandra Wilkens mit einem überzeugenden 6:3;6:2-Erfolg den dritten Punkt während die eingewechselten Cathrin Jeschke und Susanne Wiegel im zweiten Doppel leider mit dem gleichen Ergebnis unterlagen.

 

Danach galt es gegen die favorisierten Celler Vereine Celler TV III und MTV Eintracht Celle anzutreten. Während unsere Damen gegen den Celler TV III 0:6 unterlagen, konnte man gegen den MTV Eintracht Celle wenigstens ein 1:5 erringen. Den Punkt holte dabei die an Nr. 2 spielende Alexandra Wilkens in einem Zwei-Satz-Sieg. Ärgerlich dabei war, dass Kirsten Stüwe an Nr. 1 sich nur ganz knapp mit 6:10 im Champions-Tie-Break geschlagen geben musste.

 

Das letzte Spiel findet am kommenden Sonntag, den 06.03.16 gegen den TC Nordheide statt. Egal, wie das Spiel ausgeht: klasse, Mädels, dass Ihr in diesem Jahr erstmals eine Hallensaison gespielt habt und Euch achtbar aus der Affäre gezogen habt!